Referenzen

Automobilindustrie

2015 - Volkswagen AG OTC 1, Kassel

Neubau 9-gassiges Hochregallager mit Kommissionierzone für den weltweiten Versand von Ersatzteilen. Neubau Hochregallager mit einfachtiefer, doppeltiefer und gemischter Lagerung von Gitterboxen.

  • 9-gassiges Hochregallager in Silobauweise mit 1-/2-fach tiefer Lagerung
  • Maße HRL 89 x 50 x 35 m (L x B x H) ▪ 40.000 Palettenstellplätze für Gitterboxen
  • Ein- und Auslagerleistung 400 Pal/Std
  • 9 St. 1-Mast Regalbediengeräte mit je 2 Teleskopgabeln
  • Kommissionierbereich mit 8 Kommissionierplätzen
  • Höchste Anforderungen an Dynamik und sequenzierter Warenbereitstellung an den Kommplätzen
  • Komplette Fördertechnik für sicheren Transport mit Kettenförderern ausgeführt
  • Über 600 Fördertechnikantriebe
  • GU Projekt inkl. RBG, FT, Hebehilfen, Kräne, SPS, LVS mit Schnittstelle zu SAP

2015 - VICTOR REINZ GmbH, Neu-Ulm

Neubau 3-gassiges AKL in Silobauweise. Anbau an bestehendes Paletten-HRL. Schaffung zusätzlicher Lager- und Kommissionierkapazitäten.
  • 3-gassiges AKL in Silobauweise
  • Maße AKL 66 x 9,4 x 19 m (L x B x H)
  • 3 hochdynamische Regalbediengeräte mit Ziehvorrichtung
  • Behälterabmessungen 800 x 600 x 320 mm (L x B x H)
  • 17.000 Behälterstellplätze
  • Ein- und Auslagerleistung 240 Behälter/h
  • 5 über Fördertechnik angebundene WzM-Kommissionierplätze
Automobilzulieferer
Süddeutschland

2013 - Automobilzulieferer, Süddeutschland

Neugestaltung Werkslogistik eines Automobilzulieferers mit 12-gassigem Hochregallager und hochdynamischer EHB. Materialflussautomatisierung mit Anbindung an Produktion, Lackierung und Montage mit höchsten Anforderungen an Dynamik und Sequenzierung.

  • 12-gassiges Hochregallager in Silokonstruktion
  • Maße HRL 77 x 87 x 22 m (L x B x H) ▪ Anbindung HRL mit Bestand über 2-etagige EHB-Brücke
  • Verbindung der Werksbereiche mittels hoch- dynamischer und materialschonender EHB
  • EHB-Anlage mit ca. 2,5 km Strecke, 65 Weichen, 20 Hebern und 146 EHB-Fahrzeugen
  • 12 vollautomatische Regalbediengeräte mit HiLIS_Eco- Powermanagement
  • Ein- und Auslagerleistung 635 LE/Std ▪ Installation der Anlage im laufenden Betrieb
  • Höchste Verfügbarkeits- und Performance- Anforderungen im 24/7 Betrieb
  • HiLIS steuert und verwaltet Lager- und Fördertechnik

Li-Tec Battery GmbH, Kamenz

2011 - In die Produktion integriertes Logistiksystem zur Herstellung von Li-Ion-Zellen für die automobile Nutzung. Li-Tec ist ein Joint-Venture-Unternehmen von Evonik und Daimler.

 

  • Fördertechnikanbindung an die Produktionsmaschinen im Trockenraum

  • Zellenhandling mit 3 Robotern für das Umsetzen in spezielle Tablare

  • Tablare für 6 - 15 Zellen

  • Tablarreinigungsanlage mit optischer Messung der Verunreinigung

  • 1-gassiges Tablarlager mit Heizung für eine Temperatur von +45°C und Oxy-Reduction-System, 2.304 Tablare

  • Maße: ca. 14 x 4 x 6 m (L x B x H)

  • Anbindung an automatische Ladestationen

  • 3-gassiges Tablarlager mit integrierter Spannungsmessung und Anbindung an weitere Produktionsprozesse, 63.200 Tablare

  • Maße: 43 x 12 x 12 m (L x B x H)

  • Produktionskapazität für 3.000.000 Zellen pro Jahr

  • Hi LIS steuert und verwaltet Fördertechnik, Lagertechnik, Produktionsprozesse

  • Schnittstelle zu SAP

 

Hörmann intra Logistics System:

Module: LINK, WMS, MFC, PLC, VISU

 

Continental AG, RO-Timisoara

Produktionslager für Gummimischungen  zur Reifenproduktion

2011- Neubau eines 1-gassigen Einbaulagers als Produktionspuffer mit einfachtiefer Lagerung von kundenspezifischen Stahlpaletten.

  • 1.236 Palettenstellplätze  
  • Maximales Palettengewicht von 1.400 kg
  • HRL-Abmessungen: 77 x 5 x 23 m (L x B x H)
  • Einsatz eines über Zahnriemen gezogenen Doppelmast-Regalbediengerätes
  • Die Datenverfolgung erfolgt über RFID-Technologie
  • Lagerverwaltungssystem mit MS SQL Datenbank

 

Wegmann automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim

2010 - Neubau eines Produktions- und Versandlagers für verpackte und unverpackte Fertigware zur Versorgung von Verpackung, Kommissionierung und Versand.

  • 2-gassiges Inhouse-Regallager für einfach- und doppeltiefe Lagerung (vierfachtief bei Halbpaletten)

  • 3.140 Palettenstellplätze

  • HRL-Abmessungen: 67 x 12 x 7,8 m (L x B x H)

  • Lagerung von Stahlbehältern für Schüttgut und Euro- und Halbpaletten für verpackte Fertigware (Auswuchtgewichte)

  • Verwaltung mehrerer Artikel je Ladungsträger

  • Konsolidierung mehrerer Kommissionieraufträge im Versand

  • Lagerverwaltungssystem Hi LIS mit direkter Anbindung an SAP.

MAHLE Filtersysteme Austria GmbH, A-St. Michael

2010 - Neubau 10-gassiges Hochregallager für Großladungsträger unterschiedlichster Formate.

HRL als zentrale Komponente im neuen innovativen „built-to-order“- Werkskonzept für die neutrale Lagerung verschiedenster Filtertypen in Großladungsträger.

  • 10-gassiges Hochregallager in Silobauweise

  • Maße: 117 x 45 x 33 m (L x B x H)

  • 38.700 Palettenstellplätze

  • 41 unterschiedlichste Ladungsträger aus Holz, Kunststoff und Metall

  • Stetigfördertechnik in getrennten Ein-/Auslagerebenen

  • Intelligentes und eng mit SAP verzahntes Lagerverwaltungssystem Hi LIS

  • Staplerleitsysteme

  • HRL mit Anbindung an die Produktion und Just-in-Time- Belieferung des BTO-Prozesses und Versand


Hörmann intra Logistics System:

Module: LINK, WMS, MFC, PLC, VISU

MAHLE Filtersysteme Austria GmbH, A-St. Michael - 2010

VICTOR REINZ GmbH, Neu-Ulm

2009 - Automatisierte Vorzone für die Anbindung eines 8-gassigen Schmalganglagers an Wareneingang, Kommissionierung und Versand.

  • Transport von Euro-, Industrie- und Gitterboxpaletten

  • Integration von sechs „Ware-zum-Mann“-Kommissionierplätzen

  • Integrierte Sortierplätze zur sequenzgenauen Palettenbereitstelllung

  • Dimensionierung für 300.000 Pickpositionen pro Jahr

  • Automatischer Signal- und Datenaustausch zwischen Fördertechnik und Schmalgangstapler

  • Direkte Anbindung an SAP

     

Hörmann intra Logistics System:

Module: LINK, MFC, PLC, VISU

 

Edscha Cabrio-Dachsysteme GmbH, Regensburg

2008 - Neubau Car-Set-Lager zur Zwischenlagerung von Karosserieteilen im Produktionsprozess von Hardtop-Cabrio-Dächern

  • 1-gassiges Inhouse-Regallager mit 216 Stellplätzen

  • Maße: ca. 27 x 5,5 x 10 m (L x B x H)

  • Lagerung von Stahl-Transportbehältern 1,7 x 1,0 x 1,2 m (L x B x H) für frisch lackierte Karosserieteile

  • Lageranbindung zur Lackiererei über den Werkshof mittels Plattformwagen-Routenzug

  • Übernahme (Vollgut) / Übergabe (Leergut) der Transportbehälter auf die Lagerfördertechnik ohne jede Hilfsmittel; manuelles Ziehen auf niveaugleichen Rollenleisten

  • Taktgenaue Entsorgung des Verkleberoboters

  • Überwachung der 120 Minuten Trocknungszeit und Zuführung zur weiteren Verarbeitung

  • Datenhandling über Transponder am Behälter

 

Hörmann intra Logistics System:

Module: LINK, WMS, MFC, PLC, VISU

 

 

 

Elring Klinger AG Langenzenn

2007 - Neubau 2-gassiges Hochregallager für verschiedenste Ladeeinheiten.

  • 2-gassiges Hochregallager in Silobauweise

  • Maße: 76 x 15 x 22 m (L x B x H)

  • 5.900 Palettenstellplätze

  • Doppeltiefe Palettenlagerung

  • Automatischer Systempalettenkreislauf

  • Modulare Palettenfördertechnik


Hörmann intra Logistics System:

Module: PLC, VISU

 

REINZ-Dichtungs GmbH

2006 - Modernisierung eines 4-gassigen Hochregallagers

 

Modernisierung eines vollautomatischen Hochregallagers für Paletten und Gitterboxen.
Umstellung der RBG-Steuerungen von Siemens S5 auf S7. Fördertechnikerweiterung für eine Leistungserhöhung an den Kommissionierarbeitsplätzen.

REINZ-Dichtungs GmbH

2005 - Produktionsentsorgung

 

Neulieferung einer Transportanlage für die Anbindung mehrerer Fertigungszentren und -maschinen an eine zentrale Verpackung. Teile unterschiedlichster Geometrie und mit unterschiedlichem Gewicht können ohne jegliches Transportbehältnis direkt auf der Fördertechnik abgestellt werden.

CONTINENTAL AG

2002 - Planung des Einzelreifentransports

Planung eines automatischen Systems für den Transport einzelner Pkw-Reifen unterschiedlichster Dimensionen. Entwickelt wurde u.a. ein Identifizierungssystem, das es erlaubt, die Reifen ohne Label o.ä. über die komplette Transportstrecke sicher zu verfolgen.

Volkswagen AG

2002 - Erweiterung Schwerteilelager OTC Kassel

Erweiterung des bestehenden automatischen Schwerteilelagers um eine Gasse. Modifizierung des Regalstahlbaus, Lieferung von RBG, Umbau und Erweiterung der Förder- und Steuerungstechnik, Anpassung des Lagerverwaltungs- und Materialflussrechners. Montage und Inbetriebsetzung ohne Beeinflussung des laufenden Betriebs.

Modine Wackersdorf GmbH

2002 - JIT- und JIS-Montagewerk für die Autoindustrie

Referenzfilm Mondine

Just-in-Time- und Just-in-Sequence-Montage und Auslieferung von 900.000 Kühlsystemen im Jahr.

  • Dreigassiger Wareneingangspuffer mit 2.200 Gitterbox-Stellplätzen und RBG
  • 45 Hängebahnfahrzeuge zur Bauteil-Kommissionierung
  • Pick-by-Light-Kommissionierung; Zweigassiger Sequenzpuffer für 850 Module
  • Datenhaltung und -identifizierung mit modernster RFID-Technik
  • Steuerung aller Prozesse in Abhängigkeit des SWAT
  • Vollständige Rückverfolgbarkeit
  • Mobile VISU mit Tablet PC
  • Kontrolle der Gabelstapler-Transporte durch innovative Bodentransponder
  • Staplerleitsysteme
  • Über 60 Notfall-Prozesse für höchste Anlagenverfügbarkeit
  • Komplette Produktionssteuerung


Hi LIS Hörmann intra Logistics System:

SAP-LINK, WMS, MFC, PLC, VISU, MOBILE
 

Volkswagen AG

2001 - Logistikplanung/Projektmanagement

Planung der logistischen Einrichtungen für den Neubau des Ersatzteilezentrums II mit Anbindung an das Ersatzteilezentrum I. Komplettes Projektmanagement bis zur Übergabe der logistischen Gewerke an den Betreiber.

Steyr Powertrain

2000 - Werksplanung Neubau Werk Ilz

Komplette Neuplanung des Fabriklayouts für Logistik und Materialflüsse für die Montage; Projektmanagement bis zur Übergabe an den Betreiber.

Friedrich Fingscheidt GmbH

2000 - Neubau Palettenlager

Lieferung eines eingassigen Palettenlagers mit 2 x 8 Kommissionierplätzen, Förder technik, komplette Steuerungstechnik, Lagerverwaltungssystem mit Schnittstelle zu SAP. Kompletter GU-Lieferumfang mit Stahlbau, Mechanik und Informationstechnik.

Lear Corporation

2000 - Planung Logistikkonzept für den Ausbau der Produktion

Konzept für mehrere Standorte. Analyse eines Objekts für die Eignung. Integriertes Materialflusskonzept zwischen Pressenhalle, Lackierung, Montage und Auslieferung.

Steyr Powertrain

1999 - Werksplanung Neubau Werk Lannach

Komplette Neuplanung des Fabriklayouts für Logistik und Materialflüsse für die Produktionsversorgung, Projektmanagement bis zur Übergabe an den Betreiber.

GKN

1999 – Staplerleitsystem

Lieferung von 18 Stapler-/Handheld-Terminals sowie Leitsystem mit Auftragsverwaltung für Wareneingang, Kommissionierung, Warenausgang.

Steyr Antriebstechnik

1998 - Neuplanung Getriebemontage

Neue Getriebemontage mit komplett neuer Ablauforganisation.

REINZ-Dichtungs GmbH

1998 – Kommissionieranlage

 

Umrüstung der bestehenden Fördertechnikanlage auf neue Steuerungstechnik im laufenden Betrieb. Neulieferung von Regalen und Behälterförderanlage für die neue Kommissionierung mit Steuerung und Anbindung an bauseitigen LVSR.

Volkswagen AG

1998 – Koordinationsrechner

Umstellung der Schnittstelle auf SAP, dazu: Analysen und Tests für Jahr-2000-Umstellung.

Steyr Antriebstechnik

1997 - Montageplanung Getriebe MX 11

Strukturplanung bis zur Feinplanung der Getriebemontage.

Johnson Controls

1994 - Kommissionierlager für Just-in-Time-Fertigung

JIT- und JIS-Montage von Türinnenverkleidungen in der Automobilindustrie.

  • Elektrohängebahn

  • Kommissionierung mit Pick-by-Light

  • Regalbediengeräte mit Notfallkonzept

  • Auftragseingang 2 Stunden vor Auslieferung

     

Hörmann intra Logistics System:

Module: LINK, WMS, MFC, PLC, VISU

Volkswagen AG

1994 - Datenfunksystem für OTC Kassel

Lieferung von 80 Handheld-Terminals, 26 Gabelstapler-Terminals und 4 Funkfrequenzen für Warenbereitstellung.

REINZ-Dichtungs GmbH

1994 – Lagermodernisierung

 

Austausch der Steuerungen für Regalbediengeräte und Fördermittel im laufenden Betrieb mit 30% Leistungssteigerung.

Volkswagen AG

1993 - Paletten-Kommissionierlager für OTC Kassel

16 Gassen - 40.000 Stellplätze , Lieferung von Lagerverwaltungsrechner, Steuerung für Regalbediengeräte und Fördertechnik sowie Fördermittelmechanik.

Volkswagen AG

1993 - Koordinationsrechner für fünf Lagerbereiche des OTC Kassel

Lieferung eines übergeordneten Koordinationsrechners zur Abwicklung von 45.000 Auftragspositionen täglich, Hard- und Software.

Volkswagen AG

1992 – Projektmanagement

… für den gesamten Logistikumfang beim Neubau des Ersatzteilzentrums ; Budget-Verantwortung 45 Mio. EUR.

Volkswagen AG

1992 – Hochregallager

Lieferung der Steuerung und elektrischen Ausrüstung für elf Regalbediengeräte und Fördertechnik mit Lagerverwaltungssystem; HRL 40 m hoch, verschiedenste Palettentypen.

Lisa Dräxlmaier GmbH

1992 – Behälterlager

Lieferung eines 7-gassigen Behälterlagers mit Mechanik, Lagerverwaltungssystem und Steuerung.

Lisa Dräxlmeier GmbH

1992 – Teilelager

Erweiterung des bestehenden Teilelagers um drei Gassen. Austausch des Lagerrechners und Austausch von sechs Regalbediengerätesteuerungen.

Lisa Dräxlmaier GmbH

1991 – Palettenlager

Generalunternehmer für die Erweiterung des vorhandenen Palettenlagers um drei Regalgassen. Austausch der Steuerung für drei vorhandene Regalbediengeräte.

Volkswagen AG

1991 - Original Teile Center OTC Kassel

Logistikzentrum für die weltweite Auslieferung von Ersatzteilen

  • Kommissionierung von 120.000 Artikeln

  • Bearbeitung von 45.000 Auftragspositionen pro Tag

  • 15 Palettentypen

  • Unterschiedlichste Fördersysteme

  • HRL mit 11 Gassen

  • Palettenkommissionierlager mit 27 Gassen

    Hörmann intra Logistics System:
    Module: LINK-SAP, WMS, MFC, PLC, VISU, MOBILE

Lisa Dräxlmaier GmbH

1991 - Montage-Pufferlager

Entwicklung und Lieferung der speicherprogrammierbaren Steuerung für Just-in-Time-Lager zur Montageversorgung.

Volkswagen / Seat S.A.

1991 - Motoren-Sortierspeicher

Generalunternehmer für Planung und Lieferung der kompletten Sortierspeicheranlage.

Volkswagen / Seat S.A. 

1990 - Motoren-Sortierspeicher

Generalunternehmer für Planung und Lieferung der kompletten Sortierspeicheranlage.